Bio Tragetaschen, Federbio' Integrity System

Mehr Vertrauen in die Biobranche?

Ein Beispiel für Supply Chain Integrity aus Italien.

 

Wo Bio draufsteht, ist auch Bio drin – zumindest sollte es so sein. Gerade der italienische Biogetreidemarkt hatte in den letzten Jahren aber mit Lebensmittelbetrug und Bio-Fälschungen zu kämpfen. Jeder Produzent weiß, dass Transparenz zeigen, Vertrauen gewinnen, Richtlinien und Marken-Versprechen einhalten, entscheidende Grundlagen sind, die in der Lebensmittelbranche und im Speziellen in der Biobranche über Erfolg oder Scheitern entscheiden. Schließlich möchten Konsumenten Produkte kaufen, denen sie absolut vertrauen können. Ein aktuelles Beispiel zeigt nun, dass Italiens Bio-Branche entschlossen ist, das Vertrauen in ihre Produkte wieder zurückzugewinnen – durch die Einführung der Federbio Integrity Plattform.

Der italienische Biomarkt kämpfte in den vergangenen Jahren vermehrt mit Zertifikatsfälschungen und kriminellem Betrug. Das etablierte Kontrollsystem mit Betriebskontrollen und der Zertifikatsausstellung konnte die Betrugsfälle nicht verhindern und nur mit großer Zeitverzögerung aufklären. FederBio, der Branchenverband des Ökomarktes in Italien, hat bereits vor etwa drei Jahren begonnen, gemeinsam mit Intact ein System zu entwickeln, das mehr Transparenz und Sicherheit im Biogetreidemarkt schafft: die FederBio Integrity Plattform, kurz FIP genannt. Die Ziele von FederBio und der FIP waren klar definiert: Erhöhung der Integrität von Bioprodukten durch die Transparenz im Markt und laufende Kontrolle der Warenströme.

 

Herausforderungen und Lösungsansatz

Durch die verschiedenen Systeme, die eingesetzt wurden, war es nicht möglich, alle relevanten Zertifizierungsdaten in Echtzeit auf einem System verfügbar zu haben. Ein weiteres Problem war die Mengenkontrolle, die aufgrund der Vielzahl an Involvierten nicht möglich war. Darüber hinaus war die Koordination zwischen den verschiedenen Beteiligten während eines Zertifizierungsprozesses sehr schwierig.

Zukünftig soll es mit der neuen FIP von FederBio und Intact nur mehr ein einheitliches Überwachungssystem für Kontroll- und Zertifizierungsstellen geben. Darüber hinaus sollen diese eine einheitliche Datenbank verwenden.

 

FIP – so funktioniert‘s

Zu Beginn galt es, den Zertifizierungsstellen alle relevanten Zertifizierungsdaten in Echtzeit auf einem System verfügbar zu machen. Im nächsten Schritt konzentrierten sich die Experten darauf, die Grundlagen zu schaffen, um Mengenkontrollen über die Wertschöpfungsketten hinweg durchzuführen. Darüber hinaus musste die Koordination zwischen den verschiedenen Beteiligten während eines Zertifizierungsprozesses vereinfacht werden. Hierfür werden die Transaktionsdaten von allen Händlern in das FIP übertragen. Zukünftig laufen alle Zertifizierungsdaten und Mengenflussdaten im FIP zusammen. Die Verknüpfung der Daten ermöglicht so ein Echtzeit Monitoring und laufende Plausibilitätsprüfungen und etabliert damit eine zusätzliche Überwachungsebene neben dem üblichen Kontrollsystem.

 Systemschema Federbio Integrity Programm Datenbank

 

Der Nutzen daraus? Die FIP dient zur Vorbeugung und Eindämmung von Betrug und ermöglicht eine frühzeitige Reaktion durch die Zertifizierungsstellen bei Abweichungen. Darüber hinaus soll vor allem das Image der Biobranche in Italien verbessert und das Vertrauen in die Produktintegrität erhöht werden.

Mehr Infos

Sie möchten gerne noch mehr erfahren? Kontaktieren Sie uns einfach, wir freuen uns Ihre Fragen zu beantworten.

 

 

Weitere Artikel

die für Sie interessant sein könnten

Links
Rechts
Das neue Auditoren Web-Portal in Ecert

Klar strukturiert und einfach zu bedienen – das neue Auditoren Web-Portal ist touchscreen-geeignet und flexibel anpassbar.

Wenn vier Augen nicht genug sind...

Washingtons Landwirtschaftsministerium (WSDA) erhöht die Qualität & Effizienz mit Ecert.

Ungebremster Nachhaltigkeitsboom in den USA und Europa

Nachhaltigkeitsstandards haben längst den Markt erobert – und sie wachsen weiterhin stark.

Neue Analyse-Möglichkeiten im Ecert Web

Lesen Sie mehr über die neuen Analyse-Möglichkeiten im Ecert Web…

Das Time & Cost Recording Modul für Auditoren

Das Modul ermöglicht Auditoren die schnelle und unkomplizierte Verrechnung mit Zertifizierungsstellen.

Audit Projekte in Ecert

Mit dem Modul erhalten Sie einen Überblick über die komplette Projektabwicklung – vom Start bis zum Ende!

Kontaktieren Sie uns!
Wir beantworten Ihre Fragen gerne in einem persönlichen Gespräch.